• Dipl. Ing. Roman Fritthum | Optigrün International AG
  • 2005 - 2014: Studium der Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur an der Universität für Bodenkultur Wien
  • 2009: Grünwert Garten- und Landschaftsbau GmbH: Wegebau, Grünflächenpflege, Instandhaltung
  • 2009: Schießbühl Gartenbau KEG: Aufzucht und Pflege von Stecklingen, Verschulung
  • 2010 - 2013: Universität für Bodenkultur Wien: Tutor für Vegetationstechnik, Assistenz bei Dachbegrünungsprojekten
  • 2013: gar10 Gartenarchitektur: Bau von Holzdecks und Terrassen, Pflege und Instandhaltung von Gehölzen
  • 2015 - 2016: Green4Cities GmbH: Beratung von Wettbewerbsbeiträgen im Bereich Bauwerksbegrünung und Grünraumplanung
  • 2016 - 2017: Universität für Bodenkultur Wien: Projektassistent und Lektor für Vegetationstechnik
  • seit Mai 2017: Gebietsleiter Optigrün Österreich
  • Christian Ablinger | BG-Graspointner GmbH
  • bis 1996: HTBLA Vöcklabruck Maschinenbau-Betriebstechnik
  • bis 2002: Konstrukteur Filteranlagen bei Fa. Hurrican Luft- und Umwelttechnik, Dambauer GmbH & Co KG, Vöcklabruck
  • bis 2011: Konstrukteur / Projektleiter Fassadenbau bei Fa. Kreuzroither Metallbau, Schörfling
  • 2008: Ausbildung zum zertifizierten Projektmanager, pma
  • ab 2011: Technischer Support Entwässerungssysteme bei Fa. BG Graspointner, Oberwang
  • 2013: Ausbildung zum Internen Umweltauditor, TÜV Energie- und Umweltmanagement-Beauftragter
  • ab 2015: Produktmanager Entwässerungssysteme bei Fa. BG Graspointner, Oberwang
  • Ing. Heinz Schnabl | Mall GmbH
  • September 1983 – März 2014: SW Umwelttechnik Österreich GmbH
    Tätigkeit: Technik, Verkauf, Forschung, Marketing, Management
  • 1983 bis 1987: Techniker für sämtliche Produktbereiche wie Abscheider, Kläranlagen, Regenwassernutzung etc. Verantwortlich für sämtliche Produktunterlagen wie Typenblätter, Einbauanleitungen, technische Beschreibungen usw.
  • 1988 – 1991: verantwortlich für die Forschung und Entwicklung. Produktentwicklung bis zur Serienreife wie z.B. Kleinkläranlage BKF ohne Fremdenergie, Mineralölabscheide
  • 1992 – 2007: Verkaufsleitung und technische Leitung für sämtliche Produkte für ganz Österreich und Norditalien. Verleihung der Prokura
  • 2008- 2010: Alleiniger operativer Geschäftsführer für die SW -Umwelttechnik Österreich GmbH
  • 2011 – 2014: Kaufmännischer Geschäftsführer der SW- Umwelttechnik Österreich GmbH
  • 04-06/2014: Gebietsleiter, Key Account Manager bei TIBA Austria GmbH
  • seit 10/2014 Vertriebsleiter Österreich der Mall GmbH

Mitarbeit in Fachgremien:

  • Österreichisches Normungsinstitut ASI – Arbeitsgruppe 120.19
  • "Kläranlagen und Abscheidetechnik"
  • Delegierter im Europäischen Fachnormenausschuss CEN TC 165 WG 8 (Abscheider) und WG 41 (Kleinkläranlagen bis 50 Einwohner) Verband Österreichischer Betonwerke (VÖB)
  • ÖWAV – Mitarbeiter im Leitungsausschuss der Fachgruppe
  • "Abwassertechnik und Gewässerschutz"
  • ÖWAV – Mitarbeiter bei der Erstellung diverser Regelblätter z.B.
  • "Betriebliche Abwässer – Oberflächenentwässerung"; "Biokraftstoffe"
  • ING. GEROLD STEINBAUER I ÖKOWEGE VEREINIGUNG
  • Mitbegründer der Ökowege Vereinigung
  • Geschäftsführer der Steinbauer Development GmbH
  • seit 1983 in der Entwicklung von Bauwerksbegrünungen und wasserdurchlässiger Bodenbeläge
  • ger. beeideter SV für Grünflächen auf Gebäuden
  • Vorstandsvorsitzender sowie Gründungsmitglied des VfB Verbands für Bauwerksbegrünung (VfB)
  • Vizepräsident der Europäischen Föderation für Bauwerksbegrünung (EFB)
  • Vorstandsvorsitzender und Gründungsmitglied von ÖGreen (Österr. Grünes Infrastrukturnetzwerk)
  • RAINER STARETSCHEK I ÖKOWEGE VEREINIGUNG
  • Mitbegründer der Ökowege Vereinigung
  • seit 10 Jahren selbstständiger Geschäftsführer der Rohstoffhandel Staretschek GmbH
  • seit 1990 im Vertrieb tätig, mehrere Jahre als Vertriebsleiter in einem Quarzsandwerk
  • abgeschlossene Lehre zum Modelltischler und Formenbauer
  • seit einigen Jahren intensiv in der Betonforschung engagiert, teilweise über FFG Projekte und in Kooperation mit der Universität Graz
  • Bernhard Scharf, MSc in Landscape Architecture | Universität für Bodenkultur Wien
  • seit 2006: Forscher und Dozent an der Universität für Bodenkultur, Wien - Institut für Bautechnik und Naturgefahren - Institut für Bodenbiotechnik und Landschaftsbau
    und Technischer Leiter der Green4cities GmbH
  • 2001: Master of Science in Landscape Architecture
  • Priv.-Doz. DI Dr. Ulrike PITHA | Universität für Bodenkultur Wien
  • 2015: Habilitation im Fach Vegetationstechnik an der Universität für Bodenkultur Wien (Privatdozentin): Habilitationsschrift: Blühende Stadtlandschaften. Vegetationstechnische Lösungen für lebenswerte und nachhaltige urbane Räume im Fokus von versickerungsfähigen Oberflächenbefestigungen und Bauwerksbegrüngen
  • 2009: Promotion an der Universität für Bodenkultur Wien (Doktorin der Bodenkultur), Dissertation: Rollstuhlfahren in Parks. Ein Katalog mit Planungs-, Gestaltungs-, und Bauprinzipien für barrierefreie, urbane Park- und Wegeanlagen
  • 2003 – 2009: Doktoratstudium der Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur
  • 2002: Sponsion an der Universität für Bodenkultur Wien (Diplomingeneurin), Diplomarbeit: Wege in der Gartenanlage Hellbrunn und im Kurpark Baden. Eine Untersuchung von Wassergebundenen Decken an historischen Wegeanlagen im Hinblick auf Bau- und Gesteinstechnik, Pflege und freiraumplanerische Qualitäten.
  • 1995 – 2002: Diplomstudium der Landschaftsplanung und Landschaftspflege an der Universität für Bodenkultur Wien